Skip to main content
Schwerpunkt

Neuroleptika absetzen und reduzieren

Ermöglichen von sicheren Räumen zum Hinhören und Austausch

Published Online:https://doi.org/10.1024/2297-6965/a000469

Was ist zu diesem Thema bereits bekannt?

Neuroleptika gelten als Mittel der Wahl zur medikamentösen Behandlung von Menschen mit der Diagnose Schizophrenie. Nebenwirkungen sowie der Wunsch nach Reduzieren und Absetzen sind bei den Betroffenen häufig. In der Behandlung findet ein Austausch darüber oft nicht statt.

Wie wird eine neue Perspektive eingebracht?

Der Neuroleptika-Trialog bietet einen „sicheren“ Raum für diesen Austausch zwischen Betroffenen, Fachpersonen und Angehörigen, auch wenn die Beteiligung der Fachpersonen meist niedrig ist.

Was sind die Auswirkungen für die Praxis?

Es sollten in der Praxis Räume für einen solchen Austausch geschaffen werden. Fachpersonen können in Trialogen lernen, wie solche hilfreich gestaltet werden können.